Journal.at   18.6.2024 03:29    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Magazin » Bausparen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

PV-Anlagen werden weiter günstiger
Mehr FinfluencerWegweiser...
Angebote im BausparenWegweiser...
Bausparen in ÖsterreichWegweiser...
mehr...








Porsche Solitude Revival


Aktuelle Highlights

Eventstream anbieten?


 
Aktuell
Sparen  14.12.2021 (Archiv)

Bausteine als Wertanlage

Sets des dänischen Spielwarenherstellers Lego eignen sich als Geldanlage, empfiehlt Victoria Dobrynskaya von der Higher School of Economics (HSE).

Sie hat einen Preisanstieg von elf Prozent pro Jahr für ungeöffnete Sets festgestellt. Ähnliche Preissteigerungen könne es bei Barbie-Puppen, Superhelden-Minifiguren oder Modellautos und Zügen geben. Details wurden in 'Research in International Business and Finance' publiziert.

'Auf dem Lego-Sekundärmarkt werden zehntausende Geschäfte abgeschlossen. Selbst wenn man die niedrigen Preise der meisten Sets berücksichtigt, ist dies ein riesiger Markt, der bei traditionellen Investoren nicht sehr bekannt ist', so Dobrynskaya. Es gebe mehrere Gründe für das schnelle Preiswachstum mancher Sets. Sie würden in begrenzten Mengen produziert, insbesondere spezielle Bausätze mit Figuren aus Filmen wie 'Harry Potter', Büchern oder zu historischen Ereignissen. Und viele Besitzer sähen keinen Wert in ihnen, während andere sie schätzen und nicht verkaufen wollen. Zudem hätten Lego-Bausätze viele erwachsene Fans.

Dobrynskaya und ihr Team haben die Preise von 2.322 Lego-Sets untersucht, die zwischen 1987 und 2015 produziert worden sind. Die Wirtschaftswissenschaftler berücksichtigten Informationen zu Primärverkäufen und Ergebnisse von Online-Auktionstransaktionen. Die Sekundärmarktpreise beginnen in der Regel zwei oder drei Jahre nach Produktionsende eines Bausatzes zu steigen. Bei manchen Sets registrierten die Forscher jährliche Preissteigerungen von bis zu 600 Prozent.

Die Preise für kleine und sehr große Sets wachsen schneller als die Preise für mittelgroße Sets, wahrscheinlich weil kleine Sets oft einzigartige Teile oder Figuren enthalten, während große Sets in kleinen Mengen produziert werden und für Erwachsene attraktiver sind. Die Preise für thematische Sets, die berühmten Gebäuden, beliebten Filmen oder saisonalen Feiertagen gewidmet sind, verzeichnen in der Regel das höchste Wachstum auf dem Sekundärmarkt - zu den teuersten gehören 'Millennium Falcon', 'Cafe on the Corner', 'Taj Mahal', 'Death Star II' und 'Imperial Star Destroyer'.

Besonders attraktiv sind auch jene Sets, die in limitierter Auflage herausgegeben oder auf Werbeveranstaltungen verteilt wurden. 'Die Preise für Sets, die vor 20 bis 30 Jahren produziert wurden, gehen durch die Decke', so die Beobachtung der russischen Wissenschaftler. Doch sie warnen auch: Längst nicht alle Bausätze seien eine gute Geldanlage.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Anlage #Geld #Sparen #Lego



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Die Klemme in der Klemme
Der Händler von alternativen Klemmbausteinen (die Art, die auch 'Lego' verwendet) in der Wallensteinstraß...

Gender-Lego
Der weltgrößte Spielzeughersteller Lego will seine Produkte künftig so gestalten, dass sie nicht mehr be...

Lego-Games programmieren
In weniger als einer Stunde ein kurzes 3D-Game mit Lego-Bausteinen erstellen: Das bietet der dänische Spi...

Oldtimer restaurieren und pflegen
Informationen und Tipps für Fahrzeugbesitzer: Der moderate Anstieg der Oldtimer-Preise veranlasst Fahrzeu...

Lego Shop in Wien
Ein Lego Flagship-Store vor den Toren Wiens? Genau das ist in Vösendorf in der SCS entstanden und erfreut...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Sparen | Archiv

 
 

 


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple